FANDOM


Zerstörung Akzeriuths

Akzeriuth kurz bevor es in den Qliphoth stürzt

Akzeriuth war eine Mienenstadt in Süd-Rugnica (Malkuth Terrain), die man über den Deo Pass erreichte. Die Stadt lebte vom Bergbau und war in die Erde hinengebaut (das Gegenteil zu Baticul). Sie bestand aus vielen Tunneln und Schächten, auch die Häuser waren in den Berg hinen gebaut. Die Bevölkerung betrug 10.000 Einwohner. Es ist die Region des 8. Sephiroth Trees.

In Akzeriuth gibt es mehrere Minenschächte, einer von ihnen No. 14 ist ein Dungeon: Akzeriuth Mine Shaft 14.

GeschichteBearbeiten

Durch das ausdem Berg austretende Miasma ging es der Stadt N.D.2018 (etwa gegen Ende der  Gnome-Decan) extrem schlecht - in einem Friedensvertrag mit Kimlasca verlangte Malktuh Hilfe bei der Rettung der Stadt. Viele Menschen waren bereits schwer krank -  vor allem Kinder und Alte. Mit Hilfe seiner Hyperresonanz wollte Luke auf Vans Anweisung hin die Stadt retten indem er das Miasma neutralisierte. Akzeriuth hatte einen Zugang zum Sephiroth Tree, der Süd - Rugnica unterstützte - durch die Hyperresonanz wurde dieser zerstört und Akzeriuth verlor seinen Halt und stürzte in den Qliphoth, wobei es völlig zertört wurde. Keiner der Anwohner überlebte dieses Ereignis, die einzigen die lebend im Qliphoth ankamen waren Luke und seine Gefährten.
Akzeriuth game

Luke im Spiel vor der Stadt: Mit blick auf die Minenschächte

Im Score stand jedoch bereits geschrieben, dass Akzeriuth N.D. 2018 von Luke zerstört werden würde welcher dort auch zu Tode kommen sollte. Letzteres trat nicht ein, weder Luke (Replica) noch Asch (der Original Luke fon Fabre) kamen in Akzeriuth um.

SoundtrackBearbeiten

The Mining Town
Full Version

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki