FANDOM


Asch the Bloody
Asch the Bloody.jpg
Name Asch the Bloody
Katakana 鮮血のアッシュ
Charakteristische Merkmale
Rasse Mensch
Geburtstag Lorelei Decan 48 ND 2000
Alter 17
Geschlecht männlich
Größe 1,71 m
Gewicht 68 kg
Augenfarbe grün
Haarfarbe dunkelrot
Beruflicher Status
Zugehörigkeit Oracle Knights,God Generals der Special Forces
Vorherige Zugehörigkeit Haus Fabre - Erbe des Throns von Kimlasca-Lanveldear
Beruf God General
Vorheriger Partner Natalia Luzu Kimlasca-Lanvaldear
Persönlicher Status
Status tot
Verwandschaft Duke Fabre (Vater)

Susanne fon Fabre (Mutter) König Ingobert (Onkel)

Alias Luke fon Fabre
Heimatstadt Baticul
Erster Auftritt
Game Debut Bei der 1. Reise mit der Tartarus
Anime Debut Episode 3: "Oracle Knights Attack"
Seiyuus
Englische Stimme Yuri Loewenthal
Galerie
Asch the Bloody (鮮血のアッシュ Senketsu no Asshu) ist ein (kurzzeitig) spielbarer Charakter in ToA für PS2 und N3DS. Er ist einer der God-Generals und Vans ehemaliger Schüler. Er ist der Kommanant der 6. Division für Spezialoperationen der Oracle Knights.


GeschichteBearbeiten

Asch ist ein God–General und der Kommandant der Spezialoperationen des Ordens von Lorelei. Asch war in Wahrheit der echte Luke von Fabre, der als Kind seine Verantwortung als zukünftiger Herrscher von Kimlasca extrem ernst nahm, so entwickelte er eine kalte und unpersönliche Neigung. Er liebte sein Land und seine Leute und zu dieser Zeit gab er Natalia ein Versprechen, dass  er sie heiraten wird und mit ihr eine Welt kreieren würde, in welcher „niemand arm sein müsse und es keinen Krieg mehr gebe.“ Als er 10 Jahre alt war, wurde er von Van Grants entführt, damit von ihm ein Replica gemacht würde, das später als Luke bekannt sein wird. Seine Intention war, aus Asch einen perfekten Diener zu formen, um dessen Macht zur Hyperresonsnanz nutzen zu können und den Score zu stürzen. Asch versuchte zu entkommen und nach Hause zu gehen, doch dort erkannte er, dass sein Replikat ihm bereits alles weggenommen hatte: Sein Leben, seine Familie, seine Verlobte und sein Zuhause. Nachdem er diese Entdeckung gemacht hatte,  wurde er Vans Diener. Danach war Van in der Lage seinen Schützling in den Rängen nach oben steigen zu lassen; natürlich unter fremdem Namen. Nur wenige der God–Generals kannten seine wahre Identität (z.B: Dist, der an Fomicry beteiligt war und Sync, der als Aschs Aufpasser eingeteilt worden war). Erst war Asch bereit Van zu folgen (den Score zu zerstören), bis er herausfand, dass dieser in Wahrheit die ganze Welt durch Replikate zu ersetzen plante. Heimlich begann Asch Vans Plan zu verachten und empfand Hass gegenüber allen Replikaten, immer noch im Hintergrund an diesen einen denkend, der ihm alles genommen hatte – sein Leben und Glück in Kimlasca. Er tat weiterhin so als sei er auf Vans Seite und nutzte seine Kälte, um sich zu schützen und wehrte jeden ab, der hinter seine wahren Absichten zu kommen drohte.

Asch hatte dieselben Ziele wie Luke und seine Freunde, doch die meiste Arbeit leistete er hinter den Kulissen. Er versuchte es, wenn möglich, zu vermeiden mit der Gruppe zusammen zu arbeiten, doch wenn es nötig war, half er ihnen (wie z.B. aus dem Qlipoth zu entkommen oder er verhinderte, dass Natalia und Luke hingerichtet wurden).

Klein Asch flieht.jpg

Asch als Kind sucht den Weg nach Hause

Er war in der Lage, seine Gedanken an Luke zu senden, nachdem Dist und Sync Lukes "Fonslots" im Choral Castle geöffnet haben. Ab diesem Punkt tat er das auch manchmal, z. B. wenn er der Gruppe etwas mitteilen wollte. Asch verstärkte auf diese Art auch Lukes Hyperresonanz, nachdem Van beim Absorption Gate besiegt wurde, und half so die Outer Lands ins Qlipoth zu senken. Im darauffolgenden Monat bat Lorelei Asch und Luke um Hilfe und schickte Asch das Schwert von Lorelei. Daraufhin suchte Asch nach dem Juwel von Lorelei, um den Schlüssel von Lorelei vevollständigen zu können. Allerdings unterbrach er seine Suche, als er erfuhr, wie er das Miasma zerstören konnte, das wieder an die Oberfläche gekommen war und die Welt vergiftete. Würde er die siebten Fonons der vielen Replikas beim Tower of Rem nutzen und sie zusammen mit einer Hyperresonanz gegen das Miasma verwenden, könnte er es vernichten. Allerdings würde ihn der Rückstoß töten. Luke und seine Freunde wollten das verhindern, aber die einzige Alternative war, dass Luke das an Aschs Stelle tat. Weil Luke nicht genug Kraft für diese Hyperresonanz hatte, half Asch ihm wieder und bemerkte dabei, dass Luke den gesuchten Juwel von Lorelei hatte, jedoch ohne es zu wissen. Beide überlevten, aner nun begannen auch Lukes FFononss, sich zu trennen. Ein Problem, mit dem Asch schon seit Längerem zu kämpfen hatte. Treffen Isofons aufeinander, fangen die Fonons des Originals an, sich zu trennen, wodurch sich der Betroffene nach einiger Zeit auflöst.

Wie die Gruppe ging auch Asch später nach Eldrant. Dort gerieten er und Luke in dieselbe Falle und landeten in einem Raum, dessen Tür man nur mit Hyperresonanz offen halten konnte. Einer der beiden musste also dableiben und die Tür offen halten. Asch und Luke kämpften, allerdings weniger um zu bestimmen, wer da bleibt, sondern um zu sehen. wer stärker und "der wahre Luke" ist. Diesmal gewann Luke und Asch gab ihm das Schwert von Lorelei. In diesem Moment kamen durch eine weitere Tür viele Orakel-Ritter-Replikas herein. Asch schickte Luke trotzdem voraus und sagte, er würde die Feinde aufhalten. Er schaffte es, die Ritter alle zu töten, starb danach aber an seinen Verletzungen. Kurz vor seinem Tod übetrug er seine Kraft auf Luke.


PersönlichkeitBearbeiten

Wegen seiner Ausbildung zum Herrscher (welche er sehr ernst nahm) wurde er kalt und unpersönlich, doch nicht nur deshalb: Auch sein Vater behandelte ihn kalt, da dieser wusste, dass es für ihn vorherbestimmt war in Akzeriuth zu sterben. Er trennt seine inneren Emotionen von seinem äußeren Erscheinen. Asch ist sehr stolz und sorgt sich immer sehr um sein Land und die Leute um ihn herum. Er ist sehr stur, hitzköpfig und schnell auf 180, sogar noch mehr als Luke und besteht fast immer darauf, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Gegenüber Luke empfindet er Hass (da er ihm alles wegnahm) und scheut auch nicht es ihm zu zeigen. Meist sagt er, dass Luke ein unterlegenes Replikat ist, doch gleichzeitig hasst er ihn auch dafür, einen Minderwertigkeitskomplex zu haben (er solle gefälligst nicht einfach akzeptieren, „unterlegen“ genannt zu werden.) Am Ende akzeptiert er Luke jedoch als "echten" Luke fon Fabre.

Auch zu Jade Curtiss hat er nicht das beste Verhältnis, da dieser auch nicht unschuldig an seinem Schicksal ist (Jade erfand ja erst Formicry) doch fühlt er keine Wut gegenüber ihm und glaubt, dass es auch nicht gut sein würde, ihm die Schuld zu geben. Die beiden arbeiten jedoch ganz gut zusammen, auch wenn Jade ihn manchmal neckt (so wie er jeden aus der Gruppe neckt) – er macht sich sogar Sorgen um Lukes und Aschs Schicksal – wegen einem Effekt (wenn Isofons aufeinandertreffen), den man den „Big Bang“ nennt, bei dem nur einer überleben kann.

Asch glaubt, dass Guy ein "naiver Trottel" ist, besonders als dieser Luke auch nach dem Vorfall in Akzeriuth noch vertraut. Während Asch versucht, Guy wie jeden anderen auch zu behandeln, versucht Guy überhaupt nicht, seine Gefühle ihm gegenüber zu zeigen. (Am Ende scheint es aber so, als ob sie die Vergangenheit hinter sich lassen konnten.)

Asch hat immer noch Gefühle für Natalia und nach einer gewissen Zeit versuchen sie auch ihr Versprechen aus ihrer Kindheit zu erfüllen. Anfangs verwechselt Natalia Asch und Luke immer wieder, doch gegen Ende erkennt sie, dass beide unterschiedliche Personen sind.

Asch the Bloody mit Pony.jpg

Asch mit Pony


KampfBearbeiten

Asch kämpft im selben Stil wie Luke, da auch er von Van trainiert worden ist. Man kann ihn zweimal im Spiel steuern - einmal nach der Zerstörung von Akzeriuth und dann noch im Sidequest Mushroom Road. Hier wird Luke durch ihn ersetzt.

Man kann Aschs Ausrüstung nicht wechseln, womit man seine Verteidigung/Angriffspunkte steigern könnte.

Im Gegensatz zu Luke ist Asch jedoch zusätzlich ein Magier und kann Fonic Artes benutzen: z.B. Explosion, Thunderblade oder Icicle Rain - so kann man entscheiden ob man gerne im Nahkampf aktiv sein möchte und Strike Artes einsetzt oder ob man lieber auf Distanz geht und ein paar mächtige Artes wirkt.

TriviaBearbeiten

  • Seine Fononfreqzuenz ist 3,14159265… also Pi. Genau wie die von Luke und Lorelei
  • Er wurde am Remday, Lorelei–Redecan 48, ND 2000 geboren. (1. Tag der Woche, 13. Monat Tag 48 im Jahr ND 2000)
  • Er isst am liebsten Hühnchen und hasst Karotten und Oktopusbällchen.
  • Nur Van, Dist und Sync kennen seine wahre Identität
  • Im Gegensatz zu Luke kann er sehr gut kochen und trägt den Scheitel auf der anderen Seite - außerdem sind seine Haare dunkelrot und an den Spitzen dunkler (Bei Luke ist es umgekehrt).
  • Es gibt ein Manga, das die Geschichte aus der Sicht von Asch erzählt
  • Aschs Name ist von dem Wort Asche abgeleitet
  • Im Alt-Ispanischen bedeutet sein Name "Verkohlte Überreste der Heiligen Flamme", als Anspielung darauf, dass er von Luke "ersetzt" wurde.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki