FANDOM


Serienname
Staffel 1, Episode 5
Episode 5.jpg
Erstausstrahlung 26. Oktober 2008
Folgenübersicht
Vorherige
Episode 4: "The Hidden Truth"
Nächste
Episode 6: "Desert Rain"

"Chosen Hero" (選ばれし英雄 "Erabareshi Eiyuu" ) ist die fünfte Episode von Tales of the Abyss.

HandlungBearbeiten

Auf der Fähre nach Chesedonia erklärt Jade den anderen was auf der Fon Disc ist, die Informationen über Lorelei - die Summe des 7. Fonons (eine große Konzentration) die ein Bewusstsein hat - vergleichbar mit den Summon Spirits in ToS - dessen Existenz jedoch noch nicht bewiesen ist. Luke versteht noch überhaupt nicht, wovon seine Kameraden da reden, er macht ihnen noch einmal klar, dass er seit seiner Entführung wirklich ALLES von vorn lernen musste, wie sprechen, laufen oder sogar die Gesichter seiner Eltern. Tear ist betroffen, da sie das Gefühl hat, Lukes Amnesie nicht richtig ernst genommen zu haben.

Als das Schiff attackiert wird, eilt die Gruppe nach draußen und findet dort Dist the Reaper, welcher von Jade sofort Dist the Runny (Rotzmase) genannt wird - mit der Erklärung, dass seine Nase immer anfängt zu laufen (to run) wenn er sich aufregt- Dist weist diesen Namen zurück und beharrt darauf Dist die Rose ganannt zu werden. Es wird deutlich, dass sich Dist und Jade schon länger kennen - wie Guy es nannte: sie sind völlig in ihrer eigenen kleinen Welt versunken ("Threy're off in their own little world"). Dist verlangt von Jade die Fon Disc herauszurücken und Jade hält ihm diese förmlich unter die Nase. Dist ergreift sie und macht sich über Jade lustig, der angeblich nicht gut auf seine Dinge aufpassen könnte. Doch Jade provoziert ihn indem er sagt, dass er die Disc nicht mehr braucht, da er sich bereits den gesamten Inahlt auswendig gemerkt hat (mit der versteckten Botschaft: "Ich bin viel klüger als du"). Auf diese Provokation fällt Dist sofort herein und schickt einen seiner Roboter "Kaiser Dist R" gegen die Gruppe in den Kampf. Dieser wird jedoch ziemlich schnell von Jades Fonic Arte Splash vernichtet und letztlich zusammen mit seinem Erfinder von Van angegriffen. Der Roboter wird zerstört und Dist fällt ins Meer - laut Jade kann ihm jedoch nicht viel passiert sein, da er so zäh sei wie eine Kakerlake.

Später am Abend setzt Luke wie fremdgesteuert eine Hyperresonanz frei, was ihm große Angst macht - doch Van beruhigt ihn und sagt ihm, weshalb er wirklich in seinem Anwesen festgehalten worden war: Der König, Lukes Onkel, wollte Luke als eine Waffe für Kimlasca benutzen. Luke ist entsetzt - das will er überhaupt nicht, doch Van tröstet ihn, er kennt eine Möglichkeit um Luke zu einem richtigen "Helden" zu machen.

  • Jade hält die Fon Disc für Dist hoch
  • Dist wirft Jade vor, dass er seine Sachen nicht gut bewacht
  • In Baticul macht Natalia Guy zur Schnecke - Guys Gynophobie wird wieder deutlich
  • Natalia hätte Luke und Co. auch gerne nach Akzeriuth begleitet - durfte aber nicht
  • Mohs macht Ingobert deutlich, dass Malkuth einen Krieg beginnen will

Am Hafen von Baticul werden sie von Kommandant Goldberg und General Cecille erwartet, welche sie ins Schloss von Kimlasca bringen, wo König Ingobert gerade ein Gespräch mit Grand Maestro Mohs führt. Luke lässt sich nicht abwimmeln und stört die Unterhaltung - er beschuldigt Mohs, der gerade Ingobert davon zu überzeugen versucht, dass Malkuth einen Krieg anzetteln will, ein Lügner zu sein. Anise und Ion übergeben Ingobert jedoch den Friedensbrief von König Peony IX und ef denkt darüber nach.

Luke wird von den Anderen zu seinem Anwesen begleitet, wo er erfährt, dass seine Mutter krank geworden ist - vor Sorge um ihn. Tear und er gehen daraufhin zu ihr und Tear entschuldigt sich für alles - denn sie war dafür verantwortlich, dass Luke mit ihr quer durch Auldrant katapultiert worden war. Bei einer weiteren Audienz beim König wird Luke gebeten, dass er die Rolle des Botschafters von Kimlasca übernimmt und nach Akzeriuth geht. Luke stimmt zu. Auch Guy, Tear, Van und Jade werden dorthin geschickt (Tear und Van jedoch vom Order of Lorelei ) da eine Bitte um Hilfe in Akzeriuth im Friedensvertrag mit enthalten ist. Später am Nachmittag spricht Van noch einmal mit Luke und offenbart ihm, dass es Krieg geben wird, wenn er die Leute aus Akzeriuth evakuiert - und dass er es damals war, der ihn entführt hat, nicht Malkuth. Er bittet Luke mit ihm nach Daath zu fliehen - denn damals hatte er es ihm versprochen (bevor er sein Gedächtnis verloren hatte). Van erklärt Luke, dass er zum Held werden könnte wenn er seine Hyperresonanz einsetzen würde um Akzeriuth zu retten, in dem er das Miasma neutraliesiert - doch davon dürfe er niemandem etwas erzählen. Natalia jedoch hat alles mitgehört.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki