FANDOM


Serienname
Staffel 1, Episode 8
Zerstörung Akzeriuths.png
Erstausstrahlung 16. November 2008
Autor Namco
Folgenübersicht
Vorherige
Episode 7 "Isolation"
Nächste
Episode 9: "The Usurped One"

"Collapse" (崩落 "Houraku") ist die achte Episode von Tales of the Abyss.

HandlungBearbeiten

Luke und die anderen machen sich auf den Weg nach Akzeriuth. Lukes Laune ist extrem schlecht, da er glaubt, dass ihn keiner verstehen kann. In Akzeriuth versuchen alle auße Luke sofort den Menschen zu helfen - die Lage ist sehr schlecht: Das Miasma hat alle Anwohner schwach und krank gemacht. Anise trägt sie mit Hilfe von Tokunaga aus den Tunneln, auch Jade und Guy helfen. Natalia spricht einer Frau Beistand zu, worauf hin Luke ihr sagt, sie solle sie lieber nicht anfassen, wer weiß was sie sich einfangen könnte. Daraufhin rastet Natalia fast aus. Sie erfahren, dass Van im Tunnel 14 auf sie wartet und wollen hinein gehen, doch Tear wird von Oracle Knights gerufen - sie müsse den Fund des 7. Fonstones bezeugen bzw verifizieren. Da Anise und Guy entschieden hatten weiter zu helfen, sind es letztlich nur Luke und Ion die sich mit Van treffen, welcher sie zu einem Tor fürhte, das nur Ion öffnen kann. Er brachte sie zu einem Sephiroth.

Tear hat unterdessen erkannt, dass es kein echter Fonstone ist und wird von den Oracle Knights angegriffen, als sie eine Falle wittert. Asch, der in der Nähe gewesen war rettet sie und die beiden berichten Jade und Co., dass Luke einen fatalen Fehler machen würde - dass Luke dabei wäre Akzeriuth zu zerstören; denn das sei Vans Plan.

  • Jade ist Schockiert als Asch offenbart was Van plant
  • Anise versucht die Leute zu retten, Jade fragt sich noch was Van mit Luke plant
  • Asch versucht Luke mittels Telepathie zu warnen
  • Die Gruppe landet im Qliphoth
  • Luke weißt jede Schuld von sich - er kann nicht glauben dass tausende seinet wegen tot sind
  • "Lass mich nicht noch weniger von dir halten"
  • "Komm Ion, er ist es nicht wert..." Auch Anise wendet sich von Luke ab
  • Asch will Luke töten
  • Asch offenbar Luke, dass er nur ein Replica von ihm ist
  • Van hatte in Wahrheit Asch und nicht Luke entführt - dann hat er Luke erschaffen und Asch ersetzt
  • Luke will nicht glauben dass er ein Replica ist
Luke ist von dem Inneren des Sephiroth überwältigt und Van sagt ihm, er könne hier mit seiner Hyperresonanz die Stadt vom Miasma befreien, in dem er es Neutralisiert. Asch versucht Luke zu warnen - mittels Telepathie - , doch Luke ignoriert ihn, er will unbedingt ein Held werden. Luke setzt seine Hyperresonanz frei und die Säule, die das Sephiroth hielt wird zerstört. Zu Vans Entsetzen taucht Asch auf und hat Tear im Schlepptau - genau die beiden, die er hatte schützen wollen, indem er sie von dort fern hält. Van hatte eigentlich Ion mit einem großen Vogelmonster retten wollen (so wie sich auch) doch nun opfert er dieses für Asch und erinnert Tear, dass sie sich mit einer Fonic Hymn retten kann.

Die Stadt wird zerstört und fällt in Bruchteilen in den Qliphoth - die Fonic Hymn rettet Tear, Luke und die anderen. Wo die Stadt war bleibt nur ein großer Abgrund (Engl: Abyss) zurück, der in den Qliphoth fürht, der wie eine trostlose Landschaft aus Miasma aussieht (stürzt jemand hinein ist er wegen des hohen Miasmagehalts i.d.R. nach kurzer Zeit tot; abgesehen von den Einwohnern Yulia Citys). Da die Tartarus in der Nähe war, war auch sie in den Qliphoth gefallen und die Gruppe konnte auf ihr Zuflucht finden. Tear erklärt den anderen, was der Qliphoth ist und dass sie ursprünglich von dort ist. Luke versteht nicht was passiert ist und als alle ihm erklären, dass es seine Schuld war, kann er es nicht glauben. Er weist sämtliche Schuld von sich und behauptet, Van hätte es ihm gesagt - er wäre an allem Schuld - dieses Verhalten führt dazu, dass sich alle von ihm abwenden und stehen lassen. (So sagt Guy z.B: "Lass mich nich noch weniger von dir halten." oder Tear: "Ich dachte du hättest wenigsten etwas gutes in dir")

Luke ist allein und versteht gar nichts mehr. In Yulia City angekommen überfällt ihn Asch und offenbart ihm, dass er nur ein Replica - eine Kopie/ein Klon von ihm ist - er selbst ist das Original, dem durch Luke alles weggenommen wurde. Luke glaubt Asch kein Wort und es kommt zum Kampf - gerade so verhindert Mieu, dass Asch Luke wirklich tötet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki